Zum Hauptinhalt springen

Meine Merkliste zur LNDW

Pandemiebedingte Hygienemaßnahmen

Die Lange Nacht findet unter den am 11. Juni 2022 geltenden pandemiebedingten Hygiene- und Abstandsregeln statt. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des Hausrechts in den einzelnen Einrichtungen unterschiedliche Regelungen geben kann. Entsprechende Informationen finden Sie hier sowie auch im Online-Programm.

Bitte beachten Sie, dass in den LN8MD-Shuttlebussen zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet sind.

Einrichtungen mit individuellen Hygienemaßnahmen

Forschungscampus STIMULATE: das Tragen einer FFP2-Maske wird dringend empfohlen

Fraunhofer IFF: Besucher*innen sind dazu verpflichtet, vor dem Betreten beider Gebäude ihre Hände zu desinfizieren; Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes (medizinische oder FFP2 -Maske) in beiden Häusern (ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder unter 6 Jahren, gehörlose/schwerhörige Menschen und ihre Begleitperson sowie Personen, welche aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen und dies nachweisen können); kein Zutritt für Menschen mit offensichtlichen Erkältungssymptomen

Max-Planck-Institut: Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske; um an den Programmpunkten teilzunehmen, melden sich Besucher*innen vorher im Empfangsbereich an und buchen einen Zeit-Slot für jede gewünschte Station; pro Station und Zeit-Slot ist nur eine bestimmte Anzahl an Besucher*innen zugelassen

MS Wissenschaft: Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes (medizinische oder FFP2-Maske)

Neoscan Solutions: Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes (medizinische oder FFP2-Maske) ab einem Alter von 7 Jahren

Netz39: 2G-Regelung

Universitätsmedizin: Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung: Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes (medizinische oder FFP2-Maske) auf allen Verkehrsflächen im Gebäude; ein Abstand von 1,5 m zu den Mitmenschen ist einzuhalten (bei größeren Abständen und Zustimmung aller Anwesenden kann die Maskenpflicht entfallen)